Myome

Myome sind Muskelknoten in der gebärmutter, die zu Schmerzen und Blutungsstörungen mit verlängerten und verstärkten Regelblutungen führen können. Außerdem kann bei Kinderwunsch das Austragen einer Schwangerschaft verhindert oder behindert werden.
Das Vorhandensein von Myomen ist eigentlich nichts Besonderes. 30% der Frauen haben solche Myome aber nur wenige haben die oben genannten Probleme damit.
Je nach Ihrer Situation oder Ihrem Beschwerdebild werden Sie hier entsprechend beraten, welche Behandlungsmöglichkeiten oder- notwendigkeiten sich aus der durchgeführten Untersuchung (klinisch und mit Ultraschall) ergeben.

Die Myome können aus der Gebärmutterwand entfernt werden, dies geschieht entweder über eine Bauchspiegelung oder über einen Bauchschnitt. Oft ist dies aber gar nicht nötig und man kann die Blutungsstärke über eine Hormonspirale vermindern oder aber, bei abgeschlossener Familienplanung, eine Elektroverödung der Gebärmutterschleimhaut mit der „Goldnetzmethode“ durchführen. Auch die Entfernung der Gebärmutter ist eine Option, aber oft sind andere Schritte vorher schon erfolgreich.

Myom-Sprechstunde

dienstag und donnerstag
13.00 bis 15.30 Uhr und nach Vereinbarung

www.evk-castrop-rauxel.de verwendet Cookies. Weitere Informationen Schliessen