28.07.2020 09:16

Psychiatrie erhält neue Bettenstation

Aufstockung des alten OP-Traktes - Fertigstellung Juli 2021


Seit Jahren herrscht kontinuierlich eine rege Bautätigkeit am Evangelischen Krankenhaus Castrop-Rauxel. Das letzte große Projekt war die Errichtung des neuen OP-Traktes mit vier Sälen, eröffnet am 1. Januar 2018. Nun steht wieder ein neues Projekt an: die Aufstockung des alten OP-Traktes mit einem Erweiterungsbau der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik. Dieser soll Raum bieten für eine Station mit 16 Betten.

Der Startschuss fiel bereits Anfang des Jahres, jetzt ist Halbzeit für den Stand der Arbeiten am EvK. Geplanter Fertigstellungstermin ist der 30. Juli 2021. Insgesamt 900 Quadratmeter wird die neue Station umfassen bei Investitionskosten von rund 5,5 Mio. Euro.

Da es sich um einen Erweiterungsbau handelt, der in das bestehende Krankenhausgebäude integriert werden muss, bedeutet dieses Projekt eine besondere Herausforderung für alle Beteiligten. Das gilt sowohl für die Ausführenden als auch für Patienten und Mitarbeitende. Vor allem die Vorarbeiten hatten von den Betroffenen starke Nerven abverlangt. Denn die Lärmbelastung durch Rückbauarbeiten ging so manches Mal bis an die akustische Schmerzgrenze. „Deshalb kann man auch gar nicht genug die Toleranz der Mitarbeitenden und Patienten loben“, betont Jörn Potthoff,  Architekt der Ev. Krankenhausgemeinschaft.

Die umfänglichen Vorarbeiten waren notwendig, da im Rahmen des Erweiterungsbaus auch ein Teil der Lüftungsanlage des EvK erneuert wurde. Diese spielt eine zentrale Rolle im Krankenhaus, sorgt sie nicht nur für Kühlung, sondern auch für  Keimfreiheit in so wichtigen Bereichen wie z.B. der Intensivstation, Radiologie, Endoskopie und des Zentrallagers. Die leistungsstarke Anlage ist so groß, dass auf dem Dach des EvK eine eigene Halle errichtet werden musste. Auf 180 Quadratmetern ist jetzt ein Lüftungssystem untergebracht, das nicht nur leistungsfähiger, sondern auch umweltfreundlicher ist, dank seiner Reduktion des CO2-Ausstoßes um 252 Tonnen jährlich.

Nach Fertigstellung der Bettenstation für die Psychiatrie am EvK wird sich als nächstes Projekt die Erneuerung der Zentralen Notaufnahme anschließen, die im alten OP-Trakt Platz finden wird. Entsprechende Vorarbeiten sind bereits Teil des laufenden Bauprojekts, wie z.B. die Anlage eines separaten Zugangs für die Rettungsdienste.





www.evk-castrop-rauxel.de verwendet Cookies. Weitere Informationen Schliessen