03.07.2019 14:30

EvK-Küche trifft Geschmacksnerv

Patienten verteilen gute Noten – Zufriedenheit von 96 Prozent


Alle drei Jahre stellt sich die Zentralküche der Ev. Krankenhausgemeinschaft Herne | Castrop-Rauxel einer Patientenbefragung. Unter der Regie des unabhängigen Meinungsforschungsinstitut INCAS wurden die stationären Patienten an allen drei Standorten – Herne, Wanne-Eickel und Castrop-Rauxel – befragt, um zu erfahren, wie zufrieden sie mit den ihnen angebotenen Speisen sind. 2018 war es wieder so weit und das Ergebnis kann sich sehen lassen: 96 Prozent der Patienten äußerten sich positiv.

Bei der Befragung ging es um die Qualität des Essens, Konsistenz, Darbietung, Auswahl, Portionsgröße, aber auch um die richtige Temperatur. Denn selbst wenn ein Gericht noch so schmackhaft ist, ist es falsch temperiert, bedeutet es einen deutlichen Geschmacksverlust. Deshalb ist neben der Zubereitung die Logistik ein wichtiges Thema. Sind die Speisewagen gut temperiert, klappt der Transport, erhält der Patient das Essen, das er bestellt hat, sind das Aspekte, die sich ebenfalls deutlich auf die Bewertung auswirken.

Als ein echter Pluspunkt hat sich die Einführung von mehrfach verwendbaren Plastikflaschen für die Verteilung von Trinkwasser auf den Stationen entwickelt. Jeder Patient erhält eine Trinkflasche, die er bzw. die Pflege für ihn an den Zapfstationen je nach Bedarf befüllen kann. Die vorher für Wasser verwendeten Kännchen hatten sich als unhandlich erwiesen und waren auf breite Ablehnung gestoßen.

Thomas Thiekötter, Leiter der Zentralküche, zeigte sich mit dem Befragungsergebnis sehr zufrieden. Bereits zum dritten Mal in Folge konnte die Küche so positiv punkten. „Wir werden auch weiterhin alles dafür tun, dass unsere Patienten optimal versorgt werden“, versicherte er. Denn die nächste Befragung kommt bestimmt.

Kontakt:
Ev. Krankenhausgemeinschaft Herne | Castrop-Rauxel
Zentralküche
Thomas Thiekötter
02323.498-2450

 




www.evk-castrop-rauxel.de verwendet Cookies. Weitere Informationen Schliessen