16.04.2019 15:15

Zentrum für Altersmedizin stellt sich vor

EvK-Klinik lädt am 27. April zum Tag der offenen Tür ein


Ein umfangreiches Informations- und Aktionsprogramm erwartet die Besucherinnen und Besucher beim Tag der offenen Tür des Zentrums für Altersmedizin am 27. April im Evangelischen Krankenhaus Castrop-Rauxel. Von 14.00 bis 17.00 Uhr gibt es Untersuchungsdemonstrationen, praktische Übungen und Informationen rund ums Thema Gesundheit im Alter. Aber auch Unterhaltung und Genuss kommen nicht zu kurz.

Ein komplettes Gebäude steht ganz im Zeichen der Altersmedizin: Im Haus B sind die Akutgeriatrie, die Gerontopsychiatrie, die geriatrische Frührehabilitation und die geriatrische Tagesklinik untergebracht.  „Wir haben uns entschlossen, unsere Arbeit einmal direkt vor Ort vorzustellen, damit alle Interessierten nicht nur unser Team und unser Versorgungsangebot, sondern auch unsere Räumlichkeiten kennenlernen können“, sagt Dr. Holger Gespers, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin und Altersmedizin.

Es gibt einen Film zum Thema Demenz, gezeigt von Dr. Uwe Knierim, Leitender Oberarzt der Gerontopsychiatrie, eine individuelle Ernährungsberatung beim Diabetes-Team, eine offene Fragestunde mit Chefarzt Dr. Holger Gespers.  Liaisonkraft Maria Prediger stellt das EVR Geriatrienetzwerk vor, die Sozialberatung klärt über Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht auf und der Palliativ-Förderverein präsentiert das Konzept der neuen Palliativstation am EvK.. Pflegekräfte und Betreuungsassistentinnen zeigen, mit welchen Hilfsmitteln sie arbeiten, um dem älteren Patient ein Höchstmaß an Sicherheit zu bieten oder demente Patienten zu beruhigen. Die Sprach-, Physio- und Ergotherapeuten zeigen Übungen u.a. zur Sturzprophylaxe und präsentieren ihre Arbeitsmittel.

Genuss bereitet eine Handmassage, Auskunft über die eigene Gesundheit bieten Messungen des Blutzuckers und des Blutdrucks.  Außerdem klärt eine Heilpraktikerpraxis über alternative Heilmittel auf. Es gibt einen dekorativen Stand mit Feinkost, Blumen und Wohnaccessoires, sowie eine Tupper-Vorführung. Ein Sanitätshaus präsentiert Hilfsmittel, die Senioren den Alltag zu Hause erleichtern. Ein Bauernhof wird einen kleinen Hofladen mit eigenen Erzeugnissen aufbauen. Der Seniorenbeirat backt frische Waffeln und das EvK stellt einen kleinen Imbiss bereit. Den ganzen Tag mit dabei ist Clown Beppo, der mit seinen Späßen für gute Laune sorgt.

Kontakt:
EvK Castrop-Rauxel
Liaisondienst
02305.102-2557



www.evk-castrop-rauxel.de verwendet Cookies. Weitere Informationen Schliessen