18.09.2017 14:17

Neue Räume für Schmerztherapie und Frauenklinik

Umbau der Station 2 beendet: Einweihung am 28. September


Am Evangelischen Krankenhaus Castrop-Rauxel wird nicht nur eifrig an einem neuen Operations-Trakt gebaut. Auch im Haupthaus werden laufend Renovierungs- oder Umbauarbeiten durchgeführt. So findet am 28. September die offizielle Einweihung der neu gestalteten Station 2 statt. Der ehemalige Kreißsaalbereich wurde aufwändig umgebaut und wird nun sowohl von der Frauenklinik als auch von der Multimodalen Schmerztherapie genutzt.

Dass die Maßnahme rundum gelungen ist, davon können sich alle Interessierten während der offiziellen Eröffnung der Station in der Zeit von 14.00 bis 16.00 Uhr überzeugen. Dr. Nese Aral, Chefärztin der Frauenklinik, wird gemeinsam mit den Oberärztinnnen der Multimodalen Schmerztherapie, Dr. Priska Laubenthal und Dr. Petra Nitz, sowie den jeweiligen Teams im Rahmen einer gemeinsamen Eröffnungsfeier die Räumlichkeiten und die entsprechenden Behandlungsangebote vorstellen.

Präsentiert werden Kurzvorträge, aber auch Entspannungsübungen wie sie in der Multimodalen Schmerztherapie vorkommen. Das sind zum einen Übungen nach Jacobson und zum anderen ein Reizstromgerät (TENS), das bei extrem starken Muskelverspannungen eingesetzt wird.
Außerdem stehen frisch gebackene Waffeln und Kaffee für die Besucher bereit.