Gastroenterologie

Gastroenterologie

Erkrankungen des Bauchraumes sind häufig. Neben Magen- und Darmbeschwerden gehören zum Beispiel auch Erkrankungen der Leber, der Bauchspeicheldrüse und der Gallenwege dazu. In unserer Klinik behandeln wir das gesamte Spektrum gastroenterologischer Erkrankungen. Neben einer präzisen Diagnostik führen wir auch therapeutische Eingriffe auf dem Wege der Endoskopie und der Sonographie durch.

Im Rahmen unseres Bauchzentrums existiert eine enge Zusammenarbeit mit der Klinik für Chirurgie. Gemeinsame Visiten und Fallbesprechungen führen zu einer zügigen Diagnostik und Therapie bei Patienten, die mit unklaren Bauchbeschwerden in unsere Klinik kommen.

Die Klinik für Gastroenterologie im Evangelischem Krankenhaus ist die einzige im Landesbedarfsplan NRW ausgewiesene Fachabteilung für Gastroenterologie auf Castrop-Rauxeler Stadtgebiet.

Es besteht die volle Weiterbildungsberechtigung im Fachbereich Gastroenterologie.

Leitung

  • Chefarzt Dr. Holger Gespers
  • Christoph Schildger

Chefarzt Dr. med. Holger Gespers

 

 

 

 

Christoph Schildger
Leitender Abteilungsarzt der Gastroenterologie

Sekretariat

Claudia Schwarz
Fon 02305.102-2371
Fax 02305.102-2441

Gastroenterologie

Gastroenterologie am EvK Castrop-Rauxel

Schwerpunkte der Fachklinik Gastroenterologie sind Vorsorge, Erkennung und Behandlung von Erkrankungen des Bauchraumes. Eine Vielzahl von Erkrankungen können die Funktionen der Speiseröhre, des Magens, des Darms, der Leber sowie der Gallenwege und der Bauchspeicheldrüse stören.

Diagnostik

Endoskopie

Ein Schwerpunkt der gastroenterologischen Tätigkeit ist die Endoskopie. Durch den Einsatz modernster Videoendoskope und die Expertise hochqualifizierter Mitarbeiter wird ein hoher Qualitätsstandard garantiert.
Wir führen alle gängigen Untersuchungstechniken durch.

Ultraschall

Neben der Endoskopie ist ein weiterer Tätigkeitsschwerpunkt der Gastroenterologie die Ultraschalluntersuchung. Eine Vielzahl von Erkrankungen des Bauchraumes können mittels Ultraschall erkannt und zielgerichtet therapiert werden. Hierzu gehören:

  • Sonographie des Bauchraumes
  • sonographisch und endosonographisch gesteuerte Punktion, z.B. von Raumforderungen des Magens, der Leber und der Bauchspeicheldrüse
  • Kontrastmittelsonographie z.B: zur Unterscheidung von gut- und bösartigen Raumforderungen der Leber

Funktionstests

Eine Vielzahl von Erkrankungen des gastrointestinalen Systems, z.B. der Speiseröhre, des Magens und des Darms benötigen bestimmte Funktionstestungen zur Diagnosestellung, z.B.:

  • 24 Stunden Säuremessung
  • Manometrie der Speiseröhre
  • Impedanzmessung der Speiseröhre
  • H2-Atemtests zur Diagnose von Nahrungsmittelintoleranzen oder bakterieller Fehlbesiedelung

Unser Behandlungsspektrum

  • Erkrankungen der Speiseröhre (Sodbrennen, Funktionsstörungen, Entzündungen, Tumore)
  • Erkrankungen des Magens (Geschwüre, gut und bösartige Tumore, entzündliche Erkrankungen)
  • Erkrankungen des Dünn- und Dickdarms (Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, Divertikelkrankheit, Verwachsungen, drohende Darmverschlüsse, gut und bösartige Tumore und Polypen, Darmblutungen, Rektumprolaps, Hämorrhoiden und Fistelbildungen)
  • Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse (gut- und bösartige Tumore, Entzündungen)
  • Erkrankungen des Gangsystems (Gallensteine, Gallenkoliken, gut- und bösartige Tumore der Gallenwege und der Leber, Leberzirrhose, Aszites)
  • Magen-Darm-Blutung
  • Funktionelle Beschwerden (Übelkeit, Völlegefühl, Blähungen, Reizmagen und Reizdarm)
  • Proktologische Erkrankungen

Endoskopie

Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, der Leber, der Bauchspeicheldrüse und des Gallensystems können sehr verschiedene Ursachen haben. Häufig wird zur exakten Diagnosestellung eine endoskopische Untersuchung und/oder eine sonographische Untersuchung benötigt. Unsere Klinik verfügt über Kompetenz in allen gängigen und zeitgemäßen endoskopischen Therapieverfahren.

Während der Untersuchung werden Sie jederzeit von unserem kompetenten und hilfsbereiten Team informiert und betreut. Die Endoskopie ist auf dem technisch neusten Stand und die Untersuchungen werden von langjährig erfahrenen spezialisierten Ärzten geleitet.

Untersuchungsverfahren

  • Magenspiegelung (Gastroskopie)
  • Darmspiegelung (Koloskopie)
  • Enddarmspiegelung (Rektoskopie)
Endoskopie der Gallenwege und der Bauchspeicheldrüse (ERCP)
  • Endosonographie
  • 
Sonographisch und endosonographisch 
gesteuerte Punktionen
Funktionstest, wie Säuremessungen, 
Impedanzmessungen, H2-Atemtest
  • Kontrastmittelsonographie
  • High Resolution Manometrie

Therapiespektrums

  • endoskopische Abtragung von gut- oder bösartigen Veränderungen im Magen-Darmtrakt
  • Aufdehnung von Engstellen, z.B: im Rahmen von chronisch entzündlichen Erkrankungen, Operationen oder Tumorerkrankungen
  • 
Blutstillung im Magen-Darm-Trakt
  • Therapie von Ösophagus und Fundusvarizen 
• PEG Anlage zur künstlichen Ernährung
  • 
Einlage von Kunststoffprothesen, z.B. in die Gallengänge oder der Speiseröhre
  • Entfernung von Steinen aus den Gallengängen

Instrumentenaufbereitung

Unsere Geräte werden nach neusten Hygienerichtlinien in speziellen Endoskopwaschmaschinen gereinigt und desinfiziert. Es erfolgen regelmäßige Kontrollen durch unabhängige Institute und unseren hausinternen Hygienefachkräfte.